Warenkorb

VirtueMart
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.










Start Gesamtverzeichnis reihe europäische gespräche reihe europäische gespräche - Band 4
Info: Ihr Browser akzeptiert keine sog. Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.
Ausdrucken
reihe europäische gespräche - Band 3reihe europäische gespräche - Band 5

reihe europäische gespräche - Band 4

Frank von Auer (Hg.).)

Arbeitnehmerrechte im Welthandel

„Europäisches Gespräch 1994“ (Internationales Hans-Böckler-Forum)

Mit Beiträgen von Roman Herzog, Michael Geuenich, Hubertus Schmoldt, Bernd von Maydell, C. Leroy Trotman, Charles Oman, Neil Kearney, Kjeld Jakobsen, Tamàs Szemlèr, Werner Sengenberger, Bala Tampoe, John Evans, Christian Hess, Ursula Engelen-Kefer, Gerhard Abel, Gerd Muhr, Dieter Schulte, Frank von Auer, Kari Tapiola, Rudolf Kuda, Willi Arens, Otto Kreye, Hans-Peter Fröhlich, Rudy Oswald, Andrew Samet, Anton G.O. Smitsendonk
Zeichnungen von Ragni Wechterstein

1995, 240 Seiten, kt., 28,00 €
ISBN 978-3-89376-051-0 [ISBN 3-89376-051-2]

Der Band befasst sich mit dem Wandel sozialer Rechte und Arbeitsbedingungen der Beschäftigten, wie er durch das neue Welthandelsabkommen GATT/WTO ausgelöst wurde. Sollen Länder der „Dritten Welt“ mit „Sozialklauseln“ und „Ökoklauseln“ belegt werden, um Kinderarbeit, Ausbeutung und Umweltschädigungen zu beseitigen? Die Rolle der Gewerkschaften steht im Mittelpunkt.

„Unser Einsatz für die Respektierung sozialer Mindeststandards und grundlegender Menschenrechte bedeutet keine neue Form des Protektionismus. Unser Eintreten für Sozialklauseln wird Entwicklung fördern, nicht behindern. Ich bin sicher, daß mit der Einführung von Sozialklauseln positive Handelsanreize wichtiger werden als negative Handelssanktionen. Sozialklauseln müssen global gelten.“ Dieter Schulte

reihe europäische gespräche - Band 4
( Talheimer Verlag )

€ 28.00 (inkl. 7 % MwSt.)



vpe anzeigen: nein
VPE wert: 0.0000